Hey, du bist gerade auf mein Profil gestoßen? Dann nimm dir dich mal 2 Minuten Zeit, und ich erkläre dir, über was ich blogge. Also, hauptsächlich findest du auf meinem Blog nur Dinge über mein Leben. Wo ich bin, was ich alles erlebe, und vieles mehr. Durchschnittlich 3-4 Blogs am Tag. Du kannst mich natürlich gerne unterstützen, und auf meine Links klicken, aber das ist dir überlassen . MFG Lennard aka. NoShiftMC MEIN SPONSOR:

Alter: 14
aus: 04207 Leipzig
 
Schule: Johannes Kepler Gymnasium in Leipzig

Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
hatte ich noch gar keinen Plan . Ich wollte immer alles sofort haben und wissen. Aber inzwischen habe ich mein Bewußtsein gefunden.

Wenn ich mal groß bin...:
werde ich Blogger oder etwas anderes. Aber mein Hauptziel ist es andere Menschen mit Berichten zu begeistern.

MEIN SPONSOR:

In der Woche...:
erlebe ich jeden Tag etwas Neues. Mein Leben besteht aus Abenteuern, worüber ich auch blogge.

Ich wünsche mir...:
Blogger zu werden, um andere Menschen zu Vernunft zu bringen.

Ich glaube...:
ich sollte diesen Text langsam beenden, hier noch ein TIPP!

SPONSOR:

Ich liebe...:
Niemanden.

Man erkennt mich an...:
Blond und schlank. Mein Name lautet Lennard.

Ich grüße...:
Meinen Sponsor und meine Freunde



Werbung



Blog

AMOKLAUF VOR MEINEN AUGEN

Hey ,heute gibt es wieder eine krasse Geschichte, allerdings hat diese mein Freund erlebt, ich verfasse sie nur!Fangen wir an.Alles beginnt am Amoktag. Ich mache mit meiner Familie in München eine Stadttour. Das Wetter war super, Alles war super. Wir fuhren mit dem Auto in die Stadt, von dort aus mit dem Fahrrad. Ca. auf dem halben Weg zum Supermarkt sahen wir plötzlich neben uns einen Laden, wohlgemerkt neben McDonalds. Wir stellten unsere Fahrräder ab, schlossen sie an und gingen rein. Es war ein Shopping-Laden. Plötzlich höreten wir ein lautes Krachen. Menschen schrien. Mir wurde sofort klar, es waren Schüsse! Meine Mutter zog mich runter, ich stellte mich allerings wieder hin, natürlich nur minimal, umzu sehen, was dort vor sich ging. Ich sah einen Mann mit einer Pistole, ich duckte mich. Verzweiflung stieg in mir hoch! "Wir werden alle sterben!", hörten wir es aus allen Ecken. Wir hörten, wie Menschen schrien, aber es wurde leise. Der Mörder hatte sie erschossen. Sie lagen da. Alleine der Anblick brachte mich zum Weinen. Dort saßen Menschen, die nur etwas kaufen wurden! Sie mussten mit ihrem Leben bezahlen....schrecklich! Ich weinte. Ich hörte immer mehr Leute schrein, danach sah ich sie langsam zu Boden gehen. Es waren unschuldige Opfer! Lieber Lennard, bitte verfasse diese Story in einen Text, ich danke dir. Ich hatte so Glück, meine Mutter wurde schwer am Arm getroffen, allerdings lebt sie. Aber....es werden immer mehr Tote.....
28.7.16 16:28


KENNTIHRGUTEBLOG-SPONSOREN?

Hey ,heute habe ich mal eine Frage an euch.Kennt ihr gute Sponsoren für die Blogs, die ich schreibe? Wenn ja, dann schreibt mir diese doch mal bitte. Sonst höre ich wahrscheinlich auf.Danke :3
27.7.16 13:24


 [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de